Seit 2011 sind wir, im Rahmen unserer Produktion von Feuerschutzabschlüssen der Widerstandsklasse T30, Verarbeiter von „PYRANOVA“ der Firma „Schott technical glas solutions“ in Jena.

PYRANOVA ist ein klares Mehrscheiben Verbundglas, bestehend aus zwei Komponenten, die sich mehrfach übereinander lagern. Glas und einer zwischen den Scheiben eingebetteten transparenten Schutzschicht. Im Brandfall zerpringt die äußere Scheibe. Die Schicht darunter reagiert bei etwa 100°C, schäumt auf und bildet ein opakes Hitezschild. Diese Reaktion wiederholt sich wieder und wieder. Von der ersten bis zur letzen Schicht. Eingesetz in Brandschutzverglasungen verhindert PYRANOVA Spezialglas den Durchgang von Feuer, Rauch und Wärmestrahlung. Bedingt duch seine Aufbau handelt es sich bei PYRANOVA Spezialglas im Standardaufbau um ein Sicherheitsglas.

PYRANOVA Spezialglas wird als Bestandteil von Brandschutzverglasungen der Feuerwiderstandklasse EI(F)15 bis EI(F) 120 bzw. EW 30 bis EW 60 sowie T 30 Bis T 90 eingesetzt. So überzeugt die Verglasung nicht nur durch ansprechendes Design, sondern sichert die Fluchtwege im Brandfall zuverlässig.

Durch eine Weiterbildungsmassnahme haben wir nun auch die Möglichkeit, PYRANOVA als reine F30 Festverglasung oder in Verbindung mit unseren TSH-System T30 Türelementen einzusetzen.
Es sind auch rahmenlose Konstruktionen möglich. Die mögliche Baulänge ist unendlich. Die maximale Elementhöhe beträgt 5m bei einer maximalen Scheibengröße von ca. 1800 x 2900mm.